Die Gemeinde wächst – Apostel Schulz in Stade

Am Sonntag, den 20.08.2017, durften wir in der Gemeinde Stade unseren Apostel Dirk Schulz begrüßen. Anlass war die Versiegelung von 4 kleinen Kindern.

Gottesdienst – An Seele und Gemeinde bauen

Apostel Schulz wählte als Grundlage des Gottesdienstes ein Bibelwort, aus der Apostelgeschichte Kapitel 9, Vers 31: „So hatte nun die Gemeinde Frieden in ganz Judäa und Galiläa und Samarien und baute sich auf und lebte in der Furcht des Herrn und mehrte sich unter dem Beistand des Heiligen Geistes“. Die Predigt fand ihren Schwerpunkt in dem Begriff des Bauens. Der Apostel rief dazu auf am Frieden der Gemeinde mitzubauen und sich gegenseitig zu erbauen. Beim Bauen sei es wichtig einen Bauleiter zu haben, der die Gewerke koordiniere und der ein klares Ergebnis vor Augen habe. Zudem komme es auf die verwendeten Baumaterialien an. Was die Reihenfolge der Gewerke angeht, riet der Apostel zunächst die Fehler an sich selbst zu erkennen und sogleich zu beheben zu versuchen. Dabei sei auch wichtig, dass man selbst versuche zum Nächsten ein aufgeräumtes Verhältnis zu haben. Das Ziel, das beim Bau der Gemeinde und der Seele im Mittelpunkt stehe, sei die Wiederkunft Jesu Christi. Und die Materialien, mit denen wir bauen  können, sollten Glaube, Liebe und Hoffnung sein.

Versiegelung – Die Gemeinde wächst

Ein besonderer Höhepunkt des Gottesdienstes folgte zwischen der Predigt und der Feier des Heiligen Abendmahls. Vier kleine Kinder durften das Sakrament der Heiligen Versiegelung und damit die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Die Eltern traten dazu mit ihren Kindern vor den Altar. Hier erläuterte der Apostel, dass es wichtig sei den Kindern ein Vorbild zu sein und sie mit in den Gottesdienst zu nehmen. Denn so wie Kinder unterbewusst und von alleine ihre Muttersprache lernten, könnten sie schon durch das Dabeisein in der Kirche das Christsein lernen – auch wenn sie noch nicht alles verstehen. Mit diesen Impulsen wächst die Gemeinde also nicht nur der Zahl nach, sondern geht gestärkt und ermutigt in die Zukunft.